Zurück

Das Belgische Viertel in Köln

Eine Hochburg für alle Künstler, Individualisten, Freiträumer: Das belgische Viertel in Köln.

Seinen Namen hat es von seinen nach belgischen Städten und Provinzen benannten Straßen. Der Charme ist auch ganz ähnlich, da viele Kunstliebhaber, Musiker, Designer, Künstler, Agenturen und auch Verlage hier ansässig sind und eng miteinander vernetzt sind.

Boutiquen, Theater, Goldschmieden, Galerien, und Cafés sowie Bars und Edelimbissbuden reihen sich hier aneinander. Und das Schöne daber ist, die tollen Fassaden der Häuser aus der Gründerzeit verleihen dem ganzen ein besonders Flair.

Das  Viertel im Westen von Köln präsentiert sich in vollem Glanz und ist definitiv einen Besuch wert.

© le bloc 2014 – Guido Marx – Youtube

Schöne Boutiquen und gemütliche Cafés, der ganz normale Künstlerwahnsinn eben.

Besucht das belgische Viertel, es lohnt sich!

 

Ähnliche Beiträge

HOSTEL KÖLN GmbH
Marsilstein 29
50676 Köln

+49 (0)221 998 776 0
willkommen@hostel.ag
Nach oben
Buchen
[index]
[index]
[523.251,1046.50]
[523.251,1046.50]
[523.251,1046.50]
[523.251,1046.50]